DIY Woche Igel: gehämmert



Nicht nur für Jungs!!! Aus Sperrholz den Igel aussägen und mit Nägel bestücken. Die Kinder lieben diese Arbeit. Ganz fleissige können nach einem Muster die Nägel einhämmern. Eine witzige Deko! Kann auch gebraucht werden um die Gummibänder aufzunehmen....



Eine passende Geschichte habe ich auch noch!! Von Wilhelm Busch:
Ganz unverhofft an einem Hügel
sind sich begegnet Fuchs und Igel.
Halt, rief der Fuchs, du Bösewicht!
Kennst du des Königs Ordre nicht?
Ist nicht der Friede längst verkündigt,
und weisst du nicht, dass jeder sündigt,
der immer noch gerüstet geht?
Im Namen seiner Majestät,
geh her und übergib dein Fell.
Der Igel sprach: Nur nicht so schnell.
Lass dir erst deine Zähne brechen,
dann wollen wir uns weiter sprechen!
Und allsogleich macht er sich rund,
schliesst seinen dichten Stachelbund
und trotzt getrost der ganzen Welt,
bewaffnet, doch als Friedensheld.

Kommentare:

  1. ach wie süss.. das würde mal zu einer Geschichte passen.. darf ich mir diese Idee mopsen?
    für die Zwärge ;-)

    liebe Grüsse BArbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara, natürlich dafür sind diese Ideen ja da - um gemopst zu werden. Viel Spass!! Lieben Gruss

      Löschen
  2. Na, das ist ja ein fröhlicher stachliger Geselle.
    Die DIY Wochenidee finde ich toll. Meine eigenen Kinder sind nun schon etwas groß für so ein Nagelprojekt. Aber das haben sie auch immer gern gemacht. So war die Werkbank viel genutzt...Ist sie heute immer noch, nur mit anderen Projekten.

    Ach, was habe ich das Wilhelm Busch Gedicht geliebt in meiner Kindheit.

    Liebe Grüße
    Nula



    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  3. ...ein Nagel Igel...das wär doch was für meine Jungs...

    Lg Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen