Erstlingspüppchen

Hach, ihr seid ja sooo lieb! Danke für euren Kommentare, gerne zeige ich euch noch mehr von unserer Landwirtschaft. Wenn ich euch dann damit langweile sagt mir Bescheid.... Ist ja immer in etwa das Gleiche;-)

Aber nun etwas für meitlisache und auch für made4boys.
Die letzte Zeit konnte ich mich wieder meiner Lieblingsbeschäftigung widmen: Puppen machen! Ich konnte gar nicht mehr aufhören, nachdem ich die wundervollen Westfalenstoffe aus idieh's stoffegge.ch gekriegt habe.
Die Erstlingspüppchen können bereits in die Wiege gelegt werden und begleiten das Kind bis ca. Zum zweiten, dritten Lebensjahr. Ab dann werden die Puppen liebend gern vor allem ausgezogen;-). Da empfehle ich die etwas grösseren Puppen ( siehe Shop)! Auch ideal wenn ein Geschwisterchen erwartet wird....




Der Schweizer Wollstoff ist von ahornblume.ch und gefüllt sind die Püppchen natürlich mit unserer Schäfchenwolle!


Jedes Püppchen wurde liebevoll von meinen Mädels empfangen und ein Name ausgesucht.
Jetzt bin ich für die nächste Zeit ausgerüstet. Am Montag abend um 19h00 ist Vernissage vom Summerladu in Leuk-Stadt. Falls jemand in der Nähe ist?  Wir sind 8 kreative Frauen die da für einen Monat gemeinsam ausstellen. Bilder folgen!

Ich habe mich übrigens auf ansalia.ch registriert. Es ist ähnlich wie das Deutsche Dawanda und bietet wirklich schöne Sachen. Die Gebühren halten sich auch noch in Grenzen! Schaut dort mal rein!

Aber nun, geniesst das Wochenende!
Lieben Gruss
Fabienne

Kiddi-Kram: Geburtstag


Guten Morgen!!

Am Wochenende konnte mein grosses Mädel Geburtstag feiern. Und nachdem der letztjährige Geburtstagspost ganz lange unter den den beliebtesten Posts war und ich weiss, dass da draussen ein paar Mamis wieder froh um ein paar Tipps sind, berichte ich euch gerne über unsere kleine Feier....
Ich hoffe, dass man sich auch bei Kristinas kiddi-Kram über die Ideen freut;-)! 

Wer mag, kann die letztjährige Party hier nachlesen! 
  

Der Geschenktisch ist morgens schon bereit und unser grosses Mädel öffnet noch im Pyjama die ersten Geschenke. Wie immer, in Seidentücher hübsch verpackt.....

Das diesjährige Geburtstags-Out-fit! Wurde gleich angezogen und nur unter Protest abends wieder ausgezogen. Ich hätte nur die 6 in grün applizieren sollen, dann würde sie besser zur Geltung kommen.

Aber nun zur Kinderparty:
Einladungskarten gab es dieses Jahr keine, da die Einladungen relativ kurzfristig per Telefon erfolgten.
Für die Mitgebsel habe ich kleine Säcklein genäht und mit dem BSR-Fuss gleich die Namen draufgestickt. So gibt es keine Diskussionen, wem nun dieser oder jeder Sack gehört!




Als Trinkflaschen habe ich 33cl Flaschen gekauft, Etikette entfernt und mit Masking Tapes verziert. So hat auch hier wieder, jedes Kind genau seine Flasche. Mit der Stricknadel ein Loch in den Deckel schlagen, Trinkhalm durchstossen und man hat eine saubere, Wespensichere Trinkflasche!


Der Lieblingskuchen ist ein Rüeblikuchen. Das Rezept habe ich im letzten Jahr hier aufgeschrieben. Dazu wieder in Schälchen Erdbeeren. Ich finde das sehr praktisch für die kleinen Kinderhände....



Die 6 Kinder im Alter von 4 bis 8 Jahren wollten unterhalten sein. Wie schon letztes Jahr habe ich die Kinder geschminkt. Das Buch "Schminkspass für Jungs und Mädchen" vom Weltbild Verlag (ISBN 978-3-7724-8647-0) kann ich euch wirklich empfehlen. Schnell mit dem Schwämmchen und ein paar Pinselstrichen geschminkt!!
 
Nun ein paar Spielideen. Dazu möchte ich noch erwähnen, dass ich den Wettkampf untereinander nicht zu sehr fördere. Nach jedem Spiel können die, welche ein wenig zu kurz kamen ihr Säcklein noch so auffüllen. So, dass alle ihren Spass und Freude daran haben.

Die Geschenke wurden auf den Tisch gelegt. Mit dem Flaschenspiel (einfach eine Flasche auf dem Tisch drehen lassen) wird ermittelt, welches Kind als erstes das Geschenk dem Geburtstagskind überreichen darf. So kann es dann geöffnet und in Ruhe bewundert und bedankt werden!

Schokoladenspiel: Eine Tafel Schokolade wird in Zeitungspapier gewickelt. Eine Mütze, Gabel und Messer, sowie ein Augenwürfel liegen bereit. Der Reihe um wird gewürfelt. Hat jemand eine 6, darf er sich mit angezogener Mütze, Gabel und Messer daran machen, die Tafel zu öffnen.... bis .... der nächste eine 6 hat!

Aus Fimo haben wir kleine Lämmchen ausgestochen und gebacken. Wir leimten sie auf Holz-Wäscheklammern auf und versahen die Klammer mit einer Schnur. Am Ende der Schnur ein kleines Holzstuck, eine Fadenspule oder ähnliches. Aus einem Körbchen können Süssigkeiten in die Klammer geheftet werden und dann muss aufgerollt und aufgerollt werden, bis die Süssigkeit in der Hand ist. Dann kann sie in das Mitgebsel-Säcklein gelegt werden;-) Kann ja mehrmals wiederholt werden....

In einer Schüssel mit Wasser schwimmen viele Baumnüsse. Ein Kind nach dem anderen kann mit einem Esslöffel im Mund und ohne Hände versuchen, eine Baumnuss herauszufischen und in ein Schälchen daneben zu legen. Kann Stafettenähnlich gemacht werden. Für jede Nuss gibt es wieder etwas ins Mitgebsel-Säcklein!

Stille Post: Wir bilden einen Kreis und geben einander die Hand. Ein Kind steht in der Mitte. Durch Händedrücken des Spielleiters wird die "Post" an ein Kind weitergegeben. Errät das Kind in der Mitte wo die Post durch ist bevor sie wieder zum Spielleiter zurückkommt?? (Achtung, die 4-jährigen Kinder waren mit dem Weitergeben der Post ein wenig überfordert;-))

Beliebt ist auch eine Art Bingo: Auf Zettel wird ein Raster mit 3x3 Zahlen aufgeschrieben. Holzplättchen oder anderes kann zum Abdecken dienen. Die nun aufgerufenen Zahlen müssen abgedeckt werden. Wer als erstes eine Reihe oder eine Spalte abgedeckt hat kriegt wieder etwas fürs Säcklein. Die Grossen können dabei den Kleinen etwas beim Abdecken helfen. Oder man malt statt der Zahlen diverse Symbole in das Raster....

Viel Spass und einen guten Wochenstart!!
Fabienne